Marie Curie
Was man verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.
Spruch zum 03.12.2009
AP
Wer innehält, hat Innen Halt.
Spruch zum 02.12.2009
NN
Wer den Schuh nicht trägt, weiß nicht, wo er drückt.
Spruch zum 02.02.2009
George Bernard Shaw
Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist absolute Unmenschlichkeit.
Spruch zum 29.10.2008
austral. Honigsucher
Man fällt vom Baum, wenn das Leben vollendet ist.
Spruch zum 20.03.2008
Seneca
Wer nicht weiß, in welchen Hafen er will, für den ist kein Wind der richtige
Spruch zum 21.02.2008
Smilla
Gefühle müssen klar fließen, um sich nicht zu verwirren.
Spruch zum 21.01.2008
Seneca
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht. Sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer!
Spruch zum 21.12.2007
NN
Von zuviel Weihrauch werden selbst Heilige rußig
Spruch zum 01.12.2007
Heiner Geißler
Wer seinen Hund liebt, muss nicht auch seine Flöhe lieben.
Spruch zum 01.12.2007
NN
Manchmal ist das Klügste, sich dumm zu stellen.
Spruch zum 01.12.2007
NN
Wer auf frischen Wind hofft, darf nicht verschnupft sein, wenn er kommt.
Spruch zum 01.12.2007
NN
Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
Spruch zum 01.12.2007
Marie von Ebner-Eschenbac
Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben
Spruch zum 29.11.2007
Rosa Luxemburg
Es ist und bleibt die revolutionärste Tat, immer das laut zu sagen, was ist.
Spruch zum 29.11.2007
Johann Wolfgang v. Goethe
Glaube, dem die Tür versagt, steigt als Aberglaub’ durchs Fenster. Wenn die Götter ihr verjagt, kommen die Gespenster.
Spruch zum 29.11.2007
NN
Wer im Glashaus sitzt, muss mit Steinen rechnen
Spruch zum 29.11.2007
Sandra Bullock
Wenn man etwas nicht vermeiden kann, dann sollte man wenigstens Spaß dabei haben.
Spruch zum 29.11.2007
Papst Johannes XXIII
Wer die Dinge übereilt, kommt nie weit.
Spruch zum 29.11.2007
NN
Manches ist zu wahr, um schön zu sein
Spruch zum 27.11.2007
Laotse
Wenn du Menschen führen willst, musst du hinter ihnen gehen.
Spruch zum 27.11.2007
Friedrich Hebbel
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben
Spruch zum 27.11.2007
Alice Miller
Wenn Menschen Liebe gepredigt wird, lernen sie nicht lieben, sondern predigen.
Spruch zum 26.11.2007
NN
Wer Flügel hat, kann sich fallen lassen.
Spruch zum 26.11.2007
NN
Missverständnisse regen an - Unverständnis regt auf!
Spruch zum 26.11.2007
Marilyn Monroe
Karriere ist etwas herrliches, aber man kann sich in einer kalten Nacht nicht an ihr wärmen
Spruch zum 26.11.2007
NN
Die Illusionen von heute sind die Enttäuschungen von morgen.
Spruch zum 26.11.2007
sagt ein Friseur !
Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
Spruch zum 20.11.2007
NN
Wenn du schwimmen lernen willst, musst du nicht gleich das Boot versenken
Spruch zum 15.11.2007
aus dem 19. Jahrhundert
Das Geheimnis der Seelsorge ist die Sorge um die eigene Seele
Spruch zum 14.11.2007
aus Pommern
Wer den Sonntag nicht ehrt, ist am Montag verkehrt
Spruch zum 13.11.2007
Konfuzius + 471 v. Chr.
Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.
Spruch zum 12.11.2007
bulgarisches Sprichwort
Wovor einer Angst hat, merkt man daran, womit er andern angst macht.
Spruch zum 11.11.2007
NN
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist
Spruch zum 07.11.2007
NN
You must not shuttle all the shit, if you will ride the pony
Spruch zum 06.11.2007
Psalm 42,7
Mein Gott, betrübt ist meine Seele in mir, darum gedenke ich an dich.
Spruch zum 20.03.2007
aus der Mongolei
Wenn das Feuer nicht geschürt wird, kann das Essen nicht gar werden
Spruch zum 06.02.2007
Dag Hammarskjöld
Dem Vergangenen Dank, dem Kommenden JA!
Spruch zum 26.02.2005
Wilhelm Busch
Das, worum Du Dich bemühst, möge Dir gelingen.
Spruch zum 20.01.2005
Cato 234-149 v. Chr.
Der kommt den Göttern am nächsten, der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
Spruch zum 20.11.2003
A. de Saint-Exupéry
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Spruch zum 19.11.2003
Jean-Paul Sartre
Der Mensch ist nichts anderes, als wozu er sich macht!
Spruch zum 01.05.2003